CIV + KIKU GmbH = ISAAQ®

CIV + KIKU GmbH = ISAAQ®

01 Februar 2012,   By ,   0 Comments

ISAAQ®, Zusammenarbeit CIV und KIKU® GmbH

d407280734Ein Apfel gab den Startschuss zur Kenntnis der Gesetze der Schwerkraft. Ein Apfel, ISAAQ®, entstanden aus der Forschung und Entwicklung des CIV, verbindet sich nun wie in einer neuen mathematischen Formel mit dem Know How von KIKU, und honoriert Isaac Newton: CIV+KIKU=ISAAQ®.

Mauro Grossi, Präsident des CIV, erklärt: „ISAAQ® hat ein großes Potential: ISAAQ® macht beim Essen Lust auf mehr, ist knackig und saftig, aber auch sehr attraktiv. ISAAQ® hat eine leuchtend rote Deckfarbe und sehr gute Lagereigenschaften. Und es ist eine schorfresistente Sorte. ISAAQ® ist die Marke auf die Sorte CIV 323, in mehreren Ländern auf der Welt bereits zum Sortenschutz angemeldet. Wieso starten wir diese Zusammenarbeit mit den Gebrüdern Braun der Firma KIKU? KIKU hat sich schon seit einiger Zeit für ISAAQ® interessiert, und bekommt nun die Chance, diese Sorte global zu testen und zu lancieren. Wir als CIV haben sehr schnell entschieden: die Gebrüder Braun sind für die Einführung der Premiummarke KIKU® und für die professionelle und globale Einführung von neuen Sorten und Klonen weltweit bekannt. Bei den Brauns reden wir von einem jungen, dynamischen und professionellen Team, das Know How für den Test und die Einführung neuer Sorten in der Welt besitzt. Wir vertrauen ISAAQ® einem professionellen Team an.“

Jürgen Braun, Geschäftsführer der Firma KIKU, dazu: „CIV ist weltweit einer der führende Betriebe in der Züchtung, vor allem von resistenten Sorten. Es ist eine Ehre für uns, den Namen KIKU im gleichen Atemzug mit einem solch illustren Namen wie CIV nennen zu können. Es gibt bereits eine jahrelange Zusammenarbeit mit den einzelnen Baumschulern des CIV: Salvi, Mazzoni und Tagliani haben eine Vermehrungslizenz für Fuji KIKU® Fubrax. Und seit einiger Zeit haben wir auch Zugriff auf CIV´s Neuigkeiten aus dem Züchtungsprogramm bekommen. Nun liegt es an uns, CIV´s Vorarbeit bei ISAAQ® weiterzuführen, die bereits bestehenden Testanlagen in der ganzen Welt weiterhin zu beobachten und eine globale Strategie zu formulieren. Unser gemeinsames Ziel ist es, den Wert von ISAAQ® für den gesamten Sektor zu maximieren, angefangen vom Obstbauern. In den nächsten Monaten werden wir ISAAQ® auf verschiedenen Messen präsentieren, angefangen von der Fruitlogistica in Berlin im Februar 2012. Die Interpoma in Bozen (Südtirol, Italien) im November 2012 ist ein Muß für jeden Interessierten.“

Download Datenblatt

Fruitlogistica 2012,
8. bis 10. Februar 2012, Berlin:
Halle 4.2, Stand CIV B02

Kontakte:
Jürgen Braun, KIKU GmbH
info(at)kiku-apple.com
www.isaaq-apple.com


Leave a Reply